Ihr Warenkorb
keine Produkte

Hort Fahrzeuge, Kindergartenfahrzeuge, Kiga Fahrzeuge, Kita Fahrzeuge

Sicherheit bei Kindergartenfahrzeuge und Hort Fahrzeuge

Eltern lieben Ihre Kinder über alles und wollen selbstverständlich das Beste für sie. Wird das Kind in die Kita oder zu einer Tagesmutter gebracht, so hat dieser Schritt etwas mit Vertrauen zutun. Bei solchen Einrichtungen spielt nicht nur der Umgang mit den Kindern eine wichtige Rolle, sondern auch Spielsachen wie z. B. Kindergartenfahrzeuge. Kinderfahrzeuge müssen wichtige Kriterien erfüllen, ansonsten können solche Fahrzeuge zu einer Gefahr werden.

Vor der Anschaffung eines hochwertigen Kinderfahrzeuges

Kindergärten ordern meist mehr als nur ein Fahrzeug. Günstige Preise geben einen besonderen Anreiz, aber in diesem Bereich sollte auf andere Dinge geachtet werden. Hochwertige Produkte werden stetig kontrolliert, zumindest wenn diese aus der Produktion kommen. Sind die Fahrzeuge in Ordnung, bekommen die Fahrzeuge jeweils, einen Prüfsiegel.

Hier in Deutschland ist es üblich das jeweils ein Siegel namens GS (geprüfte Sicherheit) und eines vom TÜV angebracht wird. Kita Fahrzeuge mit diesen Siegeln erwecken bei Eltern ein gewisses Vertrauen, denn Sie sehen, dass die Sicherheit höchste Priorität hat.

Günstige Angebote aus dem Baummarkt & Co

Nicht selten werben ausländische Unternehmen mit deutlich günstigeren Fahrzeugen. Diese sind als Hort Fahrzeuge nicht geeignet, vor allem wenn es sich um unbekannte Firmen handelt. Aber wo liegt der Unterschied? Eine Frage, die sich bei den meisten in den Köpfen festbrennt.

Die erste Anlaufstelle ist das Internet, hier kann man sich über diverse Firmen informieren und erfährt auf diesem Weg, ob es sich bei der gewählten Marke um mangelhafte Ware handelt oder nicht. Kindergartenfahrzeuge, die von solchen unbekannten Firmen kommen, sind mit hoher Vorsicht zu genießen. Bereits beim auspacken wird schnell erkannt, wovon die Rede ist. Viele Kita Fahrzeuge müssen erst eigenständig aufgebaut werden und neben fehlenden Teilen, sind schiefe Stangen und unübersichtliche Anleitungen keine Seltenheit. Des weiteren sind die fertigen Ergebnisse schockierend.

Schrauben lösen sich, Bremsen funktionieren nicht richtig oder der Sitz löst sich nach einiger Zeit. Diese Eigenschaften sind bei billigen Fahrzeugen nicht gerade selten. Es wird mit der Gesundheit der Kinder gespielt und das erweckt keinen guten Eindruck auf Eltern.

Wir distanzieren uns von solchen günstigen Alternativen und können versichern, dass unsere Kita Fahrzeuge zu keine Gefährdung werden.

Denn wer billig kauft, kauft doppelt ... oder dreifach ...